Эта страница доступна на русском языке
| DE | RU |
Suche

Leber- & Gallenblasen-Reinigung nach Dr. Clark

 Die Leber stellt täglich ca. 1 Liter Gallensaft her. Der Gallensaft besteht neben der Verdauungsflüssigkeit aus Schlackstoffen, die von der Leber aus dem Blut herausgefiltert werden. Ca. 20 min. nachdem man Fette oder Eiweiße zu sich genommen hat, entleert sie sich in den Dünndarm.

 GallensteineÜber die Leber werden täglich Schlackstoffe ausgeschieden. Je höher der Anteil an Abfällen und Giften ist, umso dickflüssiger ist der Gallensaft. Bei Wassermangel klumpt der Gallensaft und im Laufe der Zeit entstehen so feste Gallen- und Lebersteine. Wenn die Gallengänge verstopft sind, bildet sich ein Flüssigkeitsrückstau, somit wird weniger Gallensaft produziert, es führt zur unvollständigen Cholesterin-Ausscheidung und der Cholesterin-Spiegel steigt im Blut.

 Diese Ablagerungen (siehe Foto) sind bei Parasiten, Bakterien und Viren sehr beliebt. Viele Verdauungsbeschwerden lassen sich auf Dauer beseitigen, wenn Leber und Gallenblase gereinigt sind. Diese Reinigung sollte zweimal pro Jahr durchgeführt werden.

Mehr darüber kann man im Buch – Die Wundersame Leber- & Gallenblasen-Reinigung von Andreas Moritz erfahren.

Leber- & Gallenblase-Reinigung

ZUTATEN:

• 4 EL Bittersalz (ca. 100 g aus der Apotheke)
• 800 ml Wasser
• 125 ml kaltgepresstes Bio-Olivenöl
• 2-3 rosa Grapefruit

DURCHFÜHRUNG:

• 4 EL Bittersalz in 800 ml Wasser auflösen
• leichtes Frühstück und Mittagessen ohne Eiweiße und Fette
• Nach 14:00 Uhr nicht essen, nicht trinken
• 18:00 Uhr: 200 ml Bittersalzlösung trinken
• 20:00 Uhr: 200 ml Bittersalzlösung trinken
• 21:45 Uhr: Grapefruit auspressen (125ml ohne Fruchtfleisch) und mit 125 ml Olivenöl mischen
• vor 22 Uhr möglichst einmal zur Toilette gehen
• 22 Uhr: Die Olivenöl-Grapefruitsaftmischung kräftig schütteln und am Bett stehend innerhalb 5 min trinken, danach sofortauf den Rücken ins Bett legen, sich nicht bewegen

• Am Morgen ab 6:00 Uhr 200 ml Bittersalzlösung trinken, danach wieder ruhen
• 2 Stunden später: 200 ml Bittersalzlösung trinken, danach wieder ruhen
• 2 Stunden später darf man trinken (keinen Kaffee)
• 1 Stunde später eine leichte Mahlzeit zu sich nehmen

BEACHTUNG:

• Bis zu Mittag in der Nähe der Toilette bleiben.
• Zur Geschmacksverbesserung der Bittersalzlösung kann man etwas  Zitronensaft dazu geben oder den Mund damit ausspülen.
• Einen verstärkten Effekt kann man erzielen, in dem man 6 Tage vor der eigentlichen Leberreinigung täglich einen Liter naturtrüben Apfelsaft  jeweils zwischen den Mahlzeiten trinkt man. Der Apfelsaft weicht die Steine auf.